Besucht die windige Stadt am Michigansee

Artikel lesen
Chicago

The Windy City, The Second City oder Chi-Town… wie auch immer man Chicago noch nennen mag – diese Stadt geht einem unter die Haut. Egal, wie viel man unternimmt und sieht, es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken. Ein Besuch reicht gar nicht aus, um alles zu sehen! Die Lage direkt am Ufer des Michigansees sorgt für eine einzigartige Atmosphäre. Schließlich kann man nicht in allen Städten der Welt an einem Sandstrand entspannen und gleichzeitig eine der berühmtesten Skylines der Welt bewundern.

Hier kann man eine Woche abfeiern, sich durch die Speisekarten ausgezeichneter Restaurants durchschlemmen, Bootsfahrten unternehmen oder einen der vielen Parks erkunden - für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Unser heutiger Gast, der talentierte John Jacobson (@johnpauljay), schwärmt nur so von seiner Wahlheimat in Illinois. Lies seine Tipps und buch den nächsten Flug!

Lieber John, wie ist so das Leben in Chicago?

Hallo Leute! Ich bin John Jacobson und ich bin Art Director/Reisefotograf. Derzeit arbeite ich für eine Werbeagentur und fotografiere nebenbei große Musikfestivals/DJs, Reiseveranstalter, Jacht-Charter-Firmen usw. Außerdem bin ich Geschäftsinhaber und Unternehmer. Ich lebe jetzt seit über 9 Jahren in Chicago. In den letzten zwei Jahren bin ich viel um die Welt gereist und komme immer wieder gerne hierher zurück. Ich lebe und arbeite in der Innenstadt und freue mich jeden Tag darauf, zur Arbeit zu gehen. In dieser Stadt gibt es so viel zu tun und zu sehen - ganz zu schweigen von den Stränden mitten in der Innenstadt. Die Winter sind sicher kalt, aber Chicago ist im Sommer ist einfach fantastisch!

John, Foto editiert von John Jacobson (Instagram @johnpauljay)

Wo gehst Du gerne morgens in Chicago essen?

Mein Lieblings-Brunch-Restaurant ist Fremont. An den Wochenenden ist hier der Bär los! Für 40 USD kannst Du am Frühstücksbuffet so viel essen, wie Du willst. Was immer Dein Herz begehrt ist vorhanden: Von Brisket über Meeresfrüchte bis hin zu Waffeln und Churros. Für zusätzliche 25 USD gibt’s bodenlose Mimosas (ein Mischgetränk aus Champagner und Zitrussaft). Das Fremont ist ein großartiger Ort, um nach einer langen Nacht Energie zu tanken, sich mit Freunden zu treffen oder einfach nur genussvoll den Tag zu beginnen.

Für alle, die in Partylaune sind,
ist North Avenue Beach genau richtig "

Danach könnt ihr einen Spaziergang entlang des Riverwalk oder des Lakefront Trail machen, um zu entspannen und die Aussicht zu genießen. Das ist das Tolle an Chicago: Immer ist irgendwo ein Park in der Nähe, in dem man frische Luft einatmen kann. Der Lakefront Trail ist 29 km lang und läuft von Norden nach Süden am Michigansee entlang. Überall gibt es Parks, Strände und Orte, an denen man etwas essen kann. Auf dem etwa 2 km langen River Walk findet man nicht nur Freiluftrestaurants, sondern kann auch diverse Kunstobjekte bewundern, die hier ausgestellt werden.

Was muss man in Chicago gesehen haben?

Eine der Sachen, die ich an Chicago am meisten schätze, sind die wunderschönen Sandstrände am Michigansee, direkt neben dem Stadtzentrum. Hier kann man Volleyball spielen, Fahrrad fahren, Inlineskaten oder eine Bootsfahrt unternehmen.

Im Sommer schnappe ich mir oft ein Divvy Bike und fahre zur Ohio Street Beach. Divvy Bikes sind Fahrräder, die man in der ganzen Stadt finden und sich für nur 3 USD pro 30 Minuten oder 15 USD für einen ganzen Tag mieten kann. Die Ohio Street Beach mag ich am liebsten, weil sie abgeschiedener ist als die anderen Strände und daher weniger überfüllt. Außerdem gibt es auf der Ostseite einen Pfad, der auf den See hinausläuft. Von hier aus hat man mit den besten Ausblick auf die Skyline der Stadt! Für alle, die in Partylaune sind, ist North Avenue Beach genau richtig. Hier steht eine riesige Bar in Form eines Kreuzfahrtschiffes, wo immer gute DJs Musik auflegen. Du kannst wahlweise abtanzen oder Dich einfach zurücklehnen und die Musik genießen, während Du auf das glitzernde Wasser schaust.

Der Botanische Garten von Chicago ist meine Anlaufstelle, wenn ich eine Verschnaufpause von der Großstadthektik einlegen möchte. Er umfasst 385 Hektar und verfügt über buchstäblich Millionen von Pflanzenarten in einer Vielzahl von Lebensräumen. Kein Wunder, dass es einer der beliebtesten botanischen Gärten im ganzen Land ist! Der Eintritt ist frei, aber man muss Parkgebühren zahlen, wenn man mit dem Auto anreist.

Ohio Beach Pathway, Foto: John Jacobson (Instagram @johnpauljay)

Chicago bei Nacht: Wo kann man essen und abtanzen?

LondonHouse Rooftop Bar

Diese Dachterassenbar auf der 21sten Etage bietet den absolut besten Blick auf die Stadt. Die Getränke und das Essen sind fantastisch, aber im Sommer wird es hier wahnsinnig voll und man kann keine Plätze im Voraus reservieren. Kommt also früh, um euch einen Tisch oder einen Platz an der Bar zu sichern!

Hubbard Street

Wer im LondonHouse keinen Platz mehr findet, kann sich in einer der zahlreichen Bars in der nur einige Blocks entfernten Hubbard Street trösten. Hier werdet ihr mit Sicherheit ein nettes Lokal nach eurem Geschmack finden, wo ihr einen feuchtfröhlichen Abend verbringen könnt!

PRYSM, Sound-Bar und Tao (Chicago)

Wenn ihr in Chicago clubben wollt, marschiert schnurstracks zu einem dieser drei Orte und ihr werdet nicht enttäuscht sein. In allen dreien legen weltbekannte DJs auf. Im etwas gehobeneren Tao gibt es außerdem ein Restaurant, das unglaublich leckeres asiatisches Essen serviert.

Lichtershow am Merchandise Mart

Nach Sonnenuntergang könnt ihr eine atemberaubende Lichtshow beobachten, die auf die Fassade des Merchandise Mart projiziert wird. Das war übrigens bei seiner Fertigstellung 1930 das größte Gebäude der Welt. Es ist immer noch das weltweit größte Gewerbegebäude und Designzentrum und heutzutage beherbergt es Büros, Restaurants und Showrooms verschiedener Hersteller. Vom Riverwalk aus hat man den besten Blick auf die Show.

The Gilt Bar

Dieses mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Restaurant hat eines der besten Risotto-Gerichte der Stadt auf der Karte – wahrscheinlich das beste Essen der Stadt überhaupt. Aber das ist nicht das Einzige, was diesen Ort berühmt macht. Die Speakeasy-Bar darunter - The Library – sollte man sich nicht entgehen lassen sollte. Nachdem man durch die unauffällige Holztür tritt, fühlt man sich wie in eine andere Welt versetzt. Lass Dich auf eines der roten Plüschsofas plumpsen und genehmige Dir einen der vorzüglich zubereiteten Cocktails.

Im Museum für zeitgenössische Kunst (MCA), Foto: Unsplash

Was kann man in Chicago im Winter unternehmen?

Chicago trägt nicht umsonst den Beinamen „windige Stadt“: Aufgrund der hier herrschenden besonderen Thermik bläst in den Wintermonaten ein eisiger Wind durch die Straßen, und die Durchschnittstemperatur liegt in dieser Saison bei – 8 °C. Aber auch wenn ihr euch zu dieser ungastlichen Jahreszeit in Chicago aufhaltet, werdet ihr euch nicht langweilen.

Chicago kann mit einer ganzen Reihe von beeindruckenden Museen aufwarten. Mein Favorit ist das MCA (Museum für zeitgenössische Kunst). Das Gebäude an sich ist schon ein Kunstwerk! Auf drei Etagen werden Exponate verschiedener Künstler präsentiert - einige davon sind interaktiv – und im Erdgeschoss befindet sich ein hübsches Café. Gleich um die Ecke liegt das 360 Chicago, ein Observatorium im Hancock Building. Solange es nicht zu neblig oder bewölkt ist, hat man von der 94. Etage aus einen herrlichen Blick auf die Stadt. Oben gibt es auch eine Bar, in der man in 300 Meter Höhe Craft Beer, guten Wein oder einen Cocktail schlürfen kann.

Allen, die auf Entspannung aus sind, kann ich einen Besuch der Aire Ancient Baths empfehlen. Dieses luxuriöse Spa ist jeden Cent des Eintrittspreises wert! Es verfügt über mehrere Pools mit unterschiedlichen Temperaturen sowie einen Salzwasserpool, in dem man sich schwerelos treiben lassen kann. Darüber hinaus kann man sich mit der erholsamsten Massage aller verwöhnen lassen. Einfach paradiesisch!

Blick vom Observatorium 360 Chicago, Foto: John Jacobson (Instagram @johnpauljay)


Welche Tagesausflüge von Chicago aus kannst Du empfehlen?

Besucht die Stadt Milwaukee, die etwa 90 Autominuten nördlich von Chicago liegt und eine große Tradition im Bierbrauen hat. Es gibt unzählige Brauereiführungen und massenweise großartige Restaurants, die schmackhafte lokale Gerichte und Craftbiere servieren.

Natur erleben kann man im Starved Rock State Park, ebenfalls nur 90 Minuten von Chicago entfernt. Es gibt beeindruckende Sandsteinfelsen, Wasserfälle und über 15 Canyons zu erkunden. Du hast die Qual der Wahl zwischen wandern, Rafting, Kajakfahren oder Reiten.

Es ist einfach, am Navy Pier einen ganzen Tag zu verbringen. Er ist das eigentliche Wahrzeichen von Chicago, also handelt es sich hierbei um einen Tagesausflug IN der Stadt 😊. Ihr könnt eine Bootstour machen, mit dem Riesenrad fahren, einen IMAX-Film oder ein Konzert ansehen oder in einer der vielen Bars und Restaurants abhängen.

„Navy Pier ist das eigentliche Wahrzeichen von Chicago"


Hast Du sonstige Chicago Tipps für uns?

Das öffentliche Verkehrssystem (CTA) ist gut vernetzt und sehr erschwinglich! Es ist äußerst praktisch, wenn Sie von Nachbarschaft zu Nachbarschaft gehen. Die Pauschalgebühr beträgt 2,50 USD pro Strecke, eine Wochenkarte ist für 28 USD zu haben.

Im Sommer finden in Chicago viele Musikfestivals statt. Das größte davon, Lollapalooza, das jedes Jahr mit einem abwechslungsreichen Line-up daherkommt, ist ein Paradies für alle Musikliebhaber. Im Jahr 2019 waren während des viertägigen Festivalwochenendes über 400.000 Menschen zu Gast bei diesem Event. Es ist eine der coolsten Erfahrungen, die ihr in einer der besten Städte der Welt haben werdet!


Hauptphoto: Adobe Stock

Latest posts

Entdecke die innovativste Plattform für Gruppenreisen: JoinMyTrip

JoinMyTrip ist eine Plattform für private Gruppenreisen. Auf JoinMyTrip planen und teilen Reisende die spannendsten Erlebnisse des Jahres: ihre Reisen. Diese Reisen sind so besonders, weil sie mit anderen erlebt werden. Lies in diesem Artikel mehr zu dem Konzept.

Welche neuen Coronaregeln gelten ab Oktober?

Ab Oktober hat die deutsche Regierung neue Reiseregeln erlassen, die in Bezug auf COVID-19 gelten. Lies in unserem Artikel, welche neuen Koronaregeln ab Oktober gelten und wie Du die Coronasituation im Ausland überprüfen kannst.

Urlaub in Ost- und Mitteleuropa - was zu beachten ist

Wo gelten die Reisewarnungen? Wo besteht Masken- und Quarantänepflicht? Welche Länder verschärfen die Maßnahmen für deutsche Reisende? Lies diesen Artikel, um herauszufinden, was bei Reisen in Ost- und Mitteleuropa zu beachten ist.

Über MYFLYRIGHT

MYFLYRIGHT ist ein juristisches Technologieunternehmen, das sich auf die Unterstützung von Fluggästen spezialisiert hat, die von Flugverspätungen, Flugausfällen, Nichtbeförderung, verspätetem oder verlorenem Gepäck und der Rückerstattung nicht verwendeter Flugtickets betroffen sind. MYFLYRIGHT wurde 2016 in Hamburg gegründet. Das Unternehmen verfügt über 3 Niederlassungen, hat seinen Hauptsitz in Hamburg und Niederlassungen in Prag, Tschechien und Saporischschja, Ukraine. Derzeit beschäftigt MYFLYRIGHT ein Team von rund 25 Mitarbeitern in den Bereichen Marketing, Operations, Recht, Kundenbetreuung und IT. Die Organisation ist in fünf Märkten tätig: Deutschland, Großbritannien, Rumänien, Österreich und der Schweiz.

Das Ziel von MYFLYRIGHT ist es, allen Fluggästen, die auf Unregelmäßigkeiten bei ihrer Beförderung stoßen, Zugang zur Justiz zu verschaffen. Insbesondere werden 75% aller Entschädigungsanträge von Passagieren abgelehnt. Während MYFLYRIGHT in mehr als 98% der Fälle in der Lage ist, geltend gemachte Kundenforderungen vor Gericht erfolgreich zu erfüllen.

Anspruch kostenlos prüfen

* abzüglich unserer Provision

Latest posts

Entdecke die innovativste Plattform für Gruppenreisen: JoinMyTrip

Welche neuen Coronaregeln gelten ab Oktober?

Urlaub in Ost- und Mitteleuropa - was zu beachten ist

delayed

Flugverspätung

Bei einer Flugverspätung ab 3 Stunden am Ankunftsort

Mehr Check
cancelled

Flugausfall

Bei einer Flugannullierung bis zu 14 Tage vor Abflug

Mehr Check
boarding

Boarding-
verweigerung

Bei Überbuchung / Nichtbeförderung

Mehr Check
lost

Verspätetes / verlorenes Gepäck

Bei der Ankunft ohne Gepäck

Mehr Check
gate-closed

Ticket-
rückerstattung

Verpasster / nicht wahrgenommener Flug

Mehr Check
Get up to 600 €* in compensation
Anspruch kostenlos prüfen Check