Hamburg: Sehenswertes in der Elbstadt

Artikel lesen
Hamburg

Im heutigen Beitrag von „Like Locals“ widmen wir uns einer Stadt, die für ihre Brücken und ihre Industriearchitektur bekannt ist: Hamburg.

Hamburg ist die zweitgrößte Stadt Deutschlands und liegt im Norden, wo die Elbe in die Nordsee mündet. Die Stadt ist zu jeder Jahreszeit wunderschön, vor allem aber im Frühling, wenn alles grünt und blüht. Mitten im Herzen von Hamburg lädt die Außenalster zu einem sieben Kilometer langen Spaziergang als Rundweg ein.

Mehr über die schönen Seiten Hamburgs erfahren wir von Alina Messaadi (@malinka_hamburg), der Besitzerin des Kosmetikstudios Malinka im Stadtteil Ottensen, zu dem auch ein Café und ein Geschäft mit Accessoires gehören.

Liebe Alina, wie lebt es sich in Hamburg?

Hallo! Ich bin 32 Jahre alt und lebe schon seit meiner frühen Kindheit in dieser großartigen Stadt.

Wir zogen 1990 zusammen mit meiner Mutter von St. Petersburg (Russland) nach Deutschland, um ein neues Leben zu beginnen. Und wir haben es geschafft! Dafür bin ich SEHR dankbar.

Hamburg ist eine tolle Stadt zum Leben. Sie bietet viele Möglichkeiten was Arbeit, Sport, Freizeit, Einkaufen und Sehenswürdigkeiten betrifft.

Alina Messaadi (mit freundlicher Genehmigung von Alina)

Verrätst Du uns, wie Dein perfekter Morgen aussieht?

Also, auf jeden Fall gehört erst einmal Ausschlafen dazu (bis 10.00 Uhr). Dann wird gute Musik angemacht und ein leckeres Frühstück zubereitet. Wenn man Glück hat, scheint auch noch die Sonne! Idealerweise gehe ich Tennis spielen. Früher, als ich noch nicht soviel Arbeit hatte, hatte ich öfter Gelegenheit dazu als jetzt.

Zimtschnecken (Foto: unsplash)

Wenn ich frühstücken gehe, dann meistens ins Zeit für Brot. Hier gibt es die BESTEN Zimtschnecken in ganz Hamburg! Alles ist Bio und schmeckt hervorragend.

„Gut frühstücken in Hamburg? Geht ins „Zeit für Brot“!“

Es gibt natürlich noch viele andere Frühstückslokale in Hamburg. Zu meinen Favoriten gehören:

Raincafeatery in Ottensen

Das ist ein hyggeliges Frühstücks- und Brunch-Restaurant im Westen von Hamburg.

Kropka in Eimsbüttel

Ein stilvolles kleines Café, nicht weit von der Innenstadt entfernt.

Nord Coast im Zentrum von Hamburg

Hipster-Café mit einem Angebot an frisch gebackenen Waffeln und verschiedenen Kaffeevarianten. Immer voll, aber das Warten lohnt sich! Am Fenster kannst Du perfekte Instagram-Bilder schießen.

Was kann man in Hamburg machen?

Es gibt so viele interessante und schöne Orte in Hamburg! Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten zählen:

Der Hamburger Hafen

Der größte Seehafen in Deutschland hat eine einzigartige Atmosphäre. Auf dem Wasser tummeln sich Yachten, am Ufer prangen die roten Ziegelhäuser der Speicherstadt. Unübersehbar ist die Elphilharmonie, deren moderne Glasfassade an ein riesiges Segel erinnert.

Elbphilharmonie; Speicherstadt (Foto: unsplash)

Die Alster und die Elbe

Bei gutem Wetter ist ein Spaziergang an Hamburgs Flüssen entlang ein Muss!

„Auch außerhalb des Stadtzentrums gibt es schöne Orte in Hamburg“

Die Hamburger Stadtviertel

Auch außerhalb des Stadtzentrums gibt es schöne Orte in Hamburg. Erkundet die Stadtviertel Ottensen, Winterhude und Sternschanze. Jedes hat seinen eigenen Charme, seine eigene unverwechselbare Atmosphäre.

Sightseeing macht hungrig, danach steht ein Mittagessen auf dem Plan!

Ich liebe asiatisches Essen! Zum Glück erfreuen sich asiatische Restaurants in Hamburg einer immer größeren Beliebtheit. Empfehlen kann ich z.B. das Quan Do, das authentische vietnamesiche Köstlichkeiten auf der Speisekarte hat.

Was macht man in Hamburg bei schlechtem Wetter?

Zum Beispiel ein paar Freundinnen zusammentrommeln und einen Mädeltag im Spa verbringen. Es gibt einige tolle Spas in Hamburg, z.B. Aspria oder natürlich das Malinka. Im gemütlichen hauseigenen Café startet der Tag mit einem Frühstück (und einem Glas Sekt 😊), anschließend kann man sich mit einer Gesichtsbehandlung und Maniküre verwöhnen lassen. So geht ein Regentag wie im Flug vorbei, und frau fühlt sich wie neugeboren.

„Es gibt einige tolle Spas in Hamburg“

Wo kann man lecker essen in Hamburg?

Ich würde ein Abendessen in der italienischen Trattoria Enzo empfehlen. Hier gibt es keine feste Speisekarte, der Inhaber wählt jeden morgen höchstpersönlich frische Zutaten auf dem Markt aus und kreiert je nach Angebot und Saison authentische Gerichte. Zum Digestif gehe ich gerne mal ins Aurel in Ottensen, dort gibt es die besten Caipirinhas der Stadt in total lässiger Atmosphäre. Auch das Stadtviertel Sternschanze bietet mit seinen unzähligen gemütlichen Restaurants, trendigen Cocktailbars und coolen Läden für Livemusik ein vielfältiges Nachtleben.

Gibt es schöne Ausflugziele um Hamburg herum?

Ich lebe in einer verkehrsreichen Gegend und an meinen freien Tagen zieht es mich in die Natur. Der Jenischpark an der Elbe ist nicht so überlaufen wie andere Parks in Hamburg und deshalb sehr friedlich. Er leigt nur 20 Autominuten vom Stadtzentrum entfernt. Ein guter Ort, um die Seele baumeln zu lassen. Außerdem ist es von Hamburg nur ein Katzensprung zur Ostsee. In weniger als einer Stunde kann man sich am Strand in der Sonne aalen.

Ostsee (Foto: unsplash)

Hast Du noch andere Tipps für Hamburg - Besucher?

Ihr müsst auf jeden Fall unsere leckeren lokalen Spezialitäten probieren:

Franzbrötchen – süßes Hefegebäck mit einer Füllung aus Zimt und Zucker

Currywurst (obwohl die ursprünglich aus Berlin stammt 😊)

Fischbrötchen – diese mit Fisch oder Meeresfrüchten belegten Brötchen werden in verschiedenen Variationen auf dem Hamburger Fischmarkt serviert. Meine Lieblings-Fischbrötchen gibt es im Fischmarkt Bistro.

Für Fans der internationalen Küche habe ich noch zwei Extra-Tipps: Die beste Pizza in Deutschland (preisgekrönt!) könnt ihr euch in der Pizza- Bande zu Gemüte führen, im Kampai wird super leckeres, frisches Sushi aufgetischt. Ein echter Geheimtipp, man fühlt sich hier ganz wie in Tokyo!

Welche typischen Fehler machen Hamburg-Touristen?

Zum Shoppen in die Mönkebergstraße und Spitalerstraße gehen. Hebt euch von der Masse ab, kauft nicht bei H & M und Co.! Unterstützt lieber unsere kleinen lokalen Geschäfte. In den Stadtvierteln Sternschanze, Eimsbüttel, Ottensen und Winterhude werdet ihr bestimmt fündig.

Shoppen in Hamburg (Foto: unsplash)


Hauptfoto: unsplash


Latest posts

Die Leistung der Fluggesellschaften während des Coronavirus

In diesem Artikel untersuchen wir einige der bekanntesten Fluggesellschaften der Welt und wie sie mit der aktuellen COVID-19 Situation umgehen.

Was passiert, wenn die Fluggesellschaft in Konkurs geht?

In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf einige der größten Konkurse von Fluggesellschaften im Zusammenhang mit dem Coronavirus und geben Dir einige hilfreiche Tipps dazu, was mit Deinen Tickets passiert, wenn Deine Fluggesellschaft in Konkurs geht.

Wo kann man dieses Jahr Urlaub machen?

Um Dir dabei zu helfen, herauszufinden, in welche Länder Du reisen kannst und eine Entscheidung über Deinen nächsten Urlaub zu treffen, haben wir einige der Reiseziele ausgewählt, die am wenigsten von COVID-19 betroffen sind. In diesem Artikel findest Du unsere Top 5 Auswahlmöglichkeiten in Europa mit weniger Einschränkungen und ohne Quarantäne.

Über MYFLYRIGHT

MYFLYRIGHT ist ein juristisches Technologieunternehmen, das sich auf die Unterstützung von Fluggästen spezialisiert hat, die von Flugverspätungen, Flugausfällen, Nichtbeförderung, verspätetem oder verlorenem Gepäck und der Rückerstattung nicht verwendeter Flugtickets betroffen sind. MYFLYRIGHT wurde 2016 in Hamburg gegründet. Das Unternehmen verfügt über 3 Niederlassungen, hat seinen Hauptsitz in Hamburg und Niederlassungen in Prag, Tschechien und Saporischschja, Ukraine. Derzeit beschäftigt MYFLYRIGHT ein Team von rund 25 Mitarbeitern in den Bereichen Marketing, Operations, Recht, Kundenbetreuung und IT. Die Organisation ist in fünf Märkten tätig: Deutschland, Großbritannien, Rumänien, Österreich und der Schweiz.

Das Ziel von MYFLYRIGHT ist es, allen Fluggästen, die auf Unregelmäßigkeiten bei ihrer Beförderung stoßen, Zugang zur Justiz zu verschaffen. Insbesondere werden 75% aller Entschädigungsanträge von Passagieren abgelehnt. Während MYFLYRIGHT in mehr als 98% der Fälle in der Lage ist, geltend gemachte Kundenforderungen vor Gericht erfolgreich zu erfüllen.

Anspruch kostenlos prüfen

* abzüglich unserer Provision

Latest posts

Die Leistung der Fluggesellschaften während des Coronavirus

Was passiert, wenn die Fluggesellschaft in Konkurs geht?

Wo kann man dieses Jahr Urlaub machen?

delayed

Flugverspätung

Bei einer Flugverspätung ab 3 Stunden am Ankunftsort

Mehr Check
cancelled

Flugausfall

Bei einer Flugannullierung bis zu 14 Tage vor Abflug

Mehr Check
boarding

Boarding-
verweigerung

Bei Überbuchung / Nichtbeförderung

Mehr Check
lost

Verspätetes / verlorenes Gepäck

Bei der Ankunft ohne Gepäck

Mehr Check
gate-closed

Ticket-
rückerstattung

Verpasster / nicht wahrgenommener Flug

Mehr Check
Get up to 600 €* in compensation
Anspruch kostenlos prüfen Check