Flüge in die USA - ist es erlaubt nach Amerika zu reisen?

Artikel lesen


Die Zahl der weltweit bestätigten COVID-19-Fälle ist seit Beginn der Pandemie auf mehr als 14 Millionen angestiegen. Dies ist das Ergebnis der Forschung der amerikanischen Johns Hopkins Universität vom 18. Juli. Nach ihren Untersuchungen sind mehr als 600 000 Menschen am Coronavirus gestorben. Allein in den Vereinigten Staaten sind in allen 50 Bundesstaaten COVID-19-Fälle und Todesfälle gemeldet worden und die Situation ändert sich ständig.

Aufgrund der Pandemie beschränkten die Vereinigten Staaten ab dem 21. März vorübergehend die Einreise über die Landgrenzen von Kanada und Mexiko auf das notwendige Reiseverkehrsaufkommen. Diese Beschränkungen bleiben mindestens bis zum 20. August in Kraft. Diese Entscheidung hindert US-Bürger nicht daran in ihre Heimat zurückzukehren. Zu den weiteren Ausnahmen gehören: Personen, die zu medizinischen Zwecken reisen, die zum Besuch von Bildungseinrichtungen reisen, die zu militärischen, Notfall- und Gesundheitszwecken reisen und die im grenzüberschreitenden Handel tätig sind. Mehrere Ankündigungen des Präsidenten bestätigten jedoch Beschränkungen für die Einreise bestimmter europäischer und internationaler Reisender in die Vereinigten Staaten, die dazu beitragen sollen, die Ausbreitung der Coronavirus-Krankheit zu verlangsamen. Mit spezifischen Ausnahmen dürfen ausländische Staatsangehörige, die sich in den vergangenen 14 Tagen in einem der folgenden Länder aufgehalten haben, nicht in die Vereinigten Staaten einreisen.

China

Iran

Länder aus dem europäischen Schengen-Raum (Österreich, Belgien, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz, Monaco, San Marino, Vatikanstadt)

Vereinigtes Königreich (England, Schottland, Wales, Nordirland)

Republik Irland

Brasilien

Eine vollständige Liste der Reisebeschränkungen und Ausnahmen findest Du in den entsprechenden Publikationen auf der Webseite des Center for Disease Control and Prevention (CDC).

Wie in den Ankündigungen des Präsidenten weiter ausgeführt, dürfen Bürger und rechtmäßige ständige Bewohner der Vereinigten Staaten, bestimmte Familienmitglieder und andere Personen, die bestimmte Kriterien erfüllen und sich in den letzten 14 Tagen in einem der oben aufgeführten Länder aufgehalten haben, über einen der folgenden 15 Flughäfen in die Vereinigten Staaten einreisen:

Flughafen Boston-Logan (BOS), Massachusetts

Flughafen Chicago O'Hare (ORD), Illinois

Flughafen Dallas/Fort Worth (DFW), Texas

Flughafen Detroit Metropolitan (DTW), Michigan

Flughafen Daniel K. Inouye (HNL), Hawaii

Flughafen Fort Lauderdale-Hollywood (FLL), Florida

Flughafen George Bush (IAH), Texas

Flughafen Hartsfield-Jackson Atlanta (ATL), Georgia

Flughafen John F. Kennedy (JFK), New York

Flughafen Los Angeles, (LAX), Kalifornien

Flughafen Miami (MIA), Florida

Flughafen Newark Liberty (EWR), New Jersey

Flughafen San Francisco (SFO), Kalifornien

Flughafen Seattle-Tacoma (SEA), Washington

Flughafen Washington-Dulles (IAD), Virginia

Flug in die Vereinigten Staaten. Quelle: Adobe Stock

Nach der Ankunft müssen die Reisenden zur Standard-Zollabfertigung übergehen. Danach geht es weiter zur erweiterten Einreisekontrolle bei der die Passagiere nach ihrer Krankengeschichte, ihrem aktuellen Gesundheitszustand und nach Kontaktinformationen für die örtlichen Gesundheitsbehörden befragt werden. Die Passagiere erhalten dann eine schriftliche Anleitung zu COVID-19 und werden zu ihrem endgültigen Zielort geleitet. Die Reisenden müssen dann zu Hause oder in ihrer Unterkunft bleiben und eine sofortige Hausquarantäne gemäß den bewährten Praktiken der CDC befolgen. Während dieser Quarantäne ist die Person verpflichtet ihren Gesundheitszustand 14 Tage lang zu überwachen. In den USA werden auch Hotels wiedereröffnet, aber sie werden mit Kapazitäten arbeiten, die von den lokalen Regeln und Vorschriften diktiert werden. Weitere Informationen darüber, was nach der Ankunft in den Vereinigten Staaten zu tun ist, findest Du auf der CDC-Webseite"Rückkehr von internationalen Reisen".

Nichtsdestotrotz wurden die meisten Flüge in die und aus den Vereinigten Staaten aufgrund der aktuellen Pandemiesituation gestrichen. Wenn Du mit einer europäischen Fluggesellschaft (z. B. Austrian Airlines, Brussels Airlines, Lufthansa, LOT Polish Airlines, Air France, Norwegian, KLM Royal Dutch Airlines, Air Europa usw.) in die Vereinigten Staaten oder von den Vereinigten Staaten zurückfliegen solltest oder Dein Flug in einer europäischen Stadt begann, hast Du möglicherweise Anspruch auf eine Stornierungsentschädigung gemäß europäischem Recht. Wenn die Fluggesellschaft Deinen Flug innerhalb von 14 Tagen vor Deinem geplanten Abflug annulliert, hast Du Anspruch auf eine finanzielle Entschädigung. Je nach Entfernung des Fluges zum Zielort kannst Du 600 €, 400 € oder 250 € von der Fluggesellschaft verlangen. Es ist wichtig zu wissen, dass diese Entschädigung um bis zu 50% reduziert wird, wenn ein von der Fluggesellschaft angebotener Alternativflug innerhalb des gesetzlichen Zeitrahmens liegt.

Im Falle einer Annullierung bleiben Deine Fluggastrechte bestehen, auch wenn der Flug aufgrund des Coronavirus annulliert wurde. Unabhängig davon, ob Du nach der EU-Verordnung 261/2004 Anspruch auf eine Entschädigung hast oder nicht, ist die Fluggesellschaft weiterhin verpflichtet, Dir die Ticketkostenzu erstatten oder Dir einen Alternativflug anzubieten. Du bist nicht verpflichtet, einen Gutschein oder einen alternativen Flug von der Fluggesellschaft zu akzeptieren. Du kannst jederzeit verlangen, dass die Fluggesellschaft Dir die vollen Ticketkosten erstattet. Wir empfehlen Dir auch unsere Website zu nutzen, um dich zu vergewissern, ob Du aufgrund der EU-Verordnung über Fluggastrechte Anspruch auf Entschädigung hast. Wir sind Dir gerne bei der Rückerstattung Deines Tickets behilflich und es besteht für Dich zu keinem Zeitpunkt ein Kostenrisiko. Du musst lediglich Deine Flugdaten unter www.myflyright.com eingeben und Deinen Anspruch kostenlos überprüfen.

Hauptfoto: Adobe Stock

Latest posts

Welche neuen Coronaregeln gelten ab Oktober?

Ab Oktober hat die deutsche Regierung neue Reiseregeln erlassen, die in Bezug auf COVID-19 gelten. Lies in unserem Artikel, welche neuen Koronaregeln ab Oktober gelten und wie Du die Coronasituation im Ausland überprüfen kannst.

Urlaub in Ost- und Mitteleuropa - was zu beachten ist

Wo gelten die Reisewarnungen? Wo besteht Masken- und Quarantänepflicht? Welche Länder verschärfen die Maßnahmen für deutsche Reisende? Lies diesen Artikel, um herauszufinden, was bei Reisen in Ost- und Mitteleuropa zu beachten ist.

Urlaub in West- und Nordeuropa - was zu beachten ist

Wo gelten die Reisewarnungen? Wo besteht Masken- und Quarantänepflicht? Welche Länder verschärfen die Maßnahmen für deutsche Reisende? Lies diesen Artikel, um herauszufinden, was bei Reisen in West- und Nordeuropa zu beachten ist.

Über MYFLYRIGHT

MYFLYRIGHT ist ein juristisches Technologieunternehmen, das sich auf die Unterstützung von Fluggästen spezialisiert hat, die von Flugverspätungen, Flugausfällen, Nichtbeförderung, verspätetem oder verlorenem Gepäck und der Rückerstattung nicht verwendeter Flugtickets betroffen sind. MYFLYRIGHT wurde 2016 in Hamburg gegründet. Das Unternehmen verfügt über 3 Niederlassungen, hat seinen Hauptsitz in Hamburg und Niederlassungen in Prag, Tschechien und Saporischschja, Ukraine. Derzeit beschäftigt MYFLYRIGHT ein Team von rund 25 Mitarbeitern in den Bereichen Marketing, Operations, Recht, Kundenbetreuung und IT. Die Organisation ist in fünf Märkten tätig: Deutschland, Großbritannien, Rumänien, Österreich und der Schweiz.

Das Ziel von MYFLYRIGHT ist es, allen Fluggästen, die auf Unregelmäßigkeiten bei ihrer Beförderung stoßen, Zugang zur Justiz zu verschaffen. Insbesondere werden 75% aller Entschädigungsanträge von Passagieren abgelehnt. Während MYFLYRIGHT in mehr als 98% der Fälle in der Lage ist, geltend gemachte Kundenforderungen vor Gericht erfolgreich zu erfüllen.

Anspruch kostenlos prüfen

* abzüglich unserer Provision

Latest posts

Welche neuen Coronaregeln gelten ab Oktober?

Urlaub in Ost- und Mitteleuropa - was zu beachten ist

Urlaub in West- und Nordeuropa - was zu beachten ist

delayed

Flugverspätung

Bei einer Flugverspätung ab 3 Stunden am Ankunftsort

Mehr Check
cancelled

Flugausfall

Bei einer Flugannullierung bis zu 14 Tage vor Abflug

Mehr Check
boarding

Boarding-
verweigerung

Bei Überbuchung / Nichtbeförderung

Mehr Check
lost

Verspätetes / verlorenes Gepäck

Bei der Ankunft ohne Gepäck

Mehr Check
gate-closed

Ticket-
rückerstattung

Verpasster / nicht wahrgenommener Flug

Mehr Check
Get up to 600 €* in compensation
Anspruch kostenlos prüfen Check