Arrow

LONDONS FLUGHÄFEN: DREHKREUZ FÜR MEHR ALS 180 MILLIONEN PASSAGIERE PRO JAHR

  • Bis zu 600 €* Entschädigung
  • Bis zu 3 Jahre rückwirkend
* abzgl. unserer Provision

LONDONS FLUGHÄFEN: DREHKREUZ FÜR MEHR ALS 180 MILLIONEN PASSAGIERE PRO JAHR

London und seine sechs internationalen Flughäfen

Reisende, die zum ersten Mal einen Flug nach London buchen, sind meist überrascht von den diversen Flughäfen der englischen Hauptstadt. Ganze sechs internationale Flughäfen kann man mittlerweile bei einer Reise nach London auswählen.

London Heathrow ist der bekannteste Flughafen Englands. Mit einem Passagieraufkommen von über 74 Millionen pro Jahr ist er der größte Flughafen Europas und rangiert weltweit auf Rang 6. Seinem Namen verdankt der bereits 1929 begründete Flughafen einer damals existierenden, Heathrow genannten Wohnsiedlung. Heathrow Airport liegt etwa 22Km außerhalb von Londons Zentrum am westlichen Stadtrand. British Airways und Virgin Atlantic nutzen London Heathrow als zentrales Drehkreuz für internationale Flüge.

Gatwick Airport ist mit über 40 Millionen Passagieren pro Jahr der zweitgrößte Londoner Flughafen. Mit 53 Km Entfernung liegt er etwas weiter außerhalb südlich von London. Die einzige Start- bzw. Landebahn des Flughafens gilt als die meistbenutzte weltweit. Pläne zur Erweiterung des Flughafens bestehen seit vielen Jahren, wurden aber aufgrund heftiger Proteste der Anwohner bislang nicht realisiert. Neben europäischen Zielen bedient Gatwick auch Fernziele wie Dubai, Barbados oder Toronto und wird dafür von British Airways intensiv genutzt.

Gatwick

Der drittgrößte Flughafen Londons, Stansted Airport, befindet sich etwa 64 Km entfernt in der Grafschaft Essex. Das Passagieraufkommen ist mit mehr als 22 Millionen pro Jahr immer noch stattlich. Als Hauptdrehkreuz für Ryanair und auch easyJet werden in Stansted vor allem Billigflüge innerhalb Europas abgewickelt.

Etwa 50 Km nordwestlich der Hauptstadt in Luton befindet sich London Luton Airport. Auch hier werden vor allem Billigflüge abgewickelt. Das Passagieraufkommen beträgt etwas über 12 Millionen. easyJet hat in Luton Airport seine Hauptverwaltung und auch Ryanair ist hier wieder vertreten. Andere wichtige Fluglinien vor Ort sind Wizz Air, Thomson Airways und Monarch.

Der 1987 eröffnete London City Airport ist der jüngste Flughafen Londons und gleichzeitig auch der am zentralsten gelegenste. Da die Landebahn mit nur 1508 Metern recht kurz ist, können dort nur kleinere Passagiermaschinen landen. Mit nur 11 Km Entfernung vom Stadtzentrum wird er vor allem für Geschäftsreisen aus der Londoner City für Flüge in andere europäische Metropolen genutzt. flybe, die größte innerhalb des Vereinigten Königreichs operierende Fluglinie, nutzt den London City Airport aber ebenfalls für zahlreiche Inlandsflüge.

Mit etwa 64 Km Entfernung weit außerhalb von London liegt mit dem London Southend Airport der kleinste Flughafen der englischen Hauptstadt. Mit nur knapp einer Million Passagieren pro Jahr ist das Flugaufkommen relativ gering. Fast alle Flüge werden von easyJet und flybe abgewickelt, die vom London Southend Airport vor allem Ziele in Spanien und Frankreich anfliegen. Air France bietet eine Direktverbindung nach Paris an.

London Heathrow Anbindung: U-Bahn, Zug, Bus, Taxi

Gatwick Airport Anbindung: Zug, Bus, Taxi

Stansted Airport Anbindung: Zug, Bus, Taxi

Luton Airport Anbindung: Zug, Bus, Taxi

London City Airport Anbindung: Bahn, Bus, Taxi

London Southend Airport Anbindung: Bahn, Schnellstraße A127/ Motorway M25

Verkehrsanbindung mit London

Am günstigsten kommt man vom Heathrow Airport nach London, da man von hier aus die Tube (U-Bahn) und den Docklands Light Railway nutzen kann. Hat man bereits die elektronische Oyster-Card, lässt sich im Vergleich zur Einzelfahrkarte zusätzlich Geld sparen und kommt schon ab £8 ins Londoner Stadtzentrum.

Von Gatwick Airport, Heathrow Airport, Luton Airport und Stansted Airport kann man eine der vielen verschiedenen Regionalzug-Linien nutzen, die einen bis in den Londoner Victoria Bahnhof bringen. Die Züge sind mit ungefähr einer halben Stunde Fahrzeit schnell am Ziel und kosten £12  bis £20 pro Ticket in Abhängigkeit von Strecke, Verbindung und Tageszeit.

Taxi Airport
London metro

Als günstige Alternative von Luton Airport, Stansted Airport, Gatwick Airport und Heathrow Airport bieten sich die National Express Überlandbusse an. Die Fahrtzeiten und Preise sind hier bis zur London Victoria Station:  Luton Airport (80-100 Minuten / £11-12), Stansted Airport (100-115 Minuten / £12-13), Gatwick Airport (80-95 Minuten / £8), Heathrow Airport (40-60 Minuten / £10)

Für Taxis nach London muss man im Vergleich dazu tief in die Tasche greifen und spart dabei oft gar nicht einmal so viel Zeit, wenn man ins Stadtzentrum will. Zur Victoria Station als Referenzpunkt muss man nach dem Taxi Fare Finder mit folgenden Fahrzeiten und Preisen rechnen: Heathrow Airport ( > 42 Minuten / ab  £76), Gatwick Airport ( > 80 Minuten / ab £106), Stansted Airport ( > 71 Minuten / ab £145), Luton Airport ( > 64 Minuten / ab £122), London City Airport ( > 37 Minuten / ab £44), London Southend Airport ( > 79 Minuten / ab £153)

Den richtigen Flughafen auswählen

Wie bei einem Blick auf die Nahverkehrspreise deutlich wird, ist bei einer Reise nach London die Auswahl des Flughafens von großer Bedeutung. Dies gilt vor allem für die stark beworbenen Billigflieger. Für die Fahrten zum und vom Flughafen kann man locker 25€ aufwärts veranschlagen.

Ein Flug-Schnäppchen für 20-30 Euro nach London bedeutet noch lange keinen günstigen Wochenendtrip in die beliebte Metropole. London gilt generell als teure Stadt, und das geht beim Nahverkehr erst los. Auch wenn sich der Wechselkurs zum Euro in Erwartung des Brexits verteuert hat, sollte man bei einer London-Reise ein ausreichendes Budget einplanen. Das Flugticket selbst macht hier oft den geringsten Anteil aus. Gerade wenn man einen kurzen Aufenthalt in London plant, ist es vielleicht sinnvoll, etwas mehr für den Flug zu investieren. Auch die Ankunfts- und Abflugzeiten gilt es hier zu berücksichtigen, will man etwa mit der Oyster-Card Geld sparen. Im Berufsverkehr sind die Ticketpreise höher als zu anderen Tageszeiten.

Kostenbewusste Touristen setzen bei einem Trip nach London auch gerne auf Uber und Airbnb. Mit beiden Diensten kann man bei einer London-Reise viel Geld sparen.

Schreibe einen kommentar

Deine EMail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind markiert *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.