Reise zu den Polarlichtern: Auf nach Island

Artikel lesen
Island



Wie aus dem Nichts erscheinen in der Dunkelheit bunte Lichter, die wie ein kaltes Feuer über den Nachthimmel flackern. Wer würde dieses überwältigende Naturschauspiel nicht gerne mit eigenen Augen beobachten? Beste Chancen hat man dazu in den skandinavischen Ländern, die leider nicht gerade zu den preiswerten Urlaubsdestinationen gehören. Aber vielleicht ist Dir während Deiner letzten Urlaubsreise eine Flugunregelmäßigkeit widerfahren, und Du hast eine Entschädigungszahlung in Höhe von 400 EUR von der Fluggesellschaft erhalten. Wie wär’s, wenn Du Dir damit ein paar schöne Tage im hohen Norden machst? Einer der bezauberndsten und zugänglichsten Orte, wo man die Aurora borealis beobachten kann, ist Island.

Wann ist die beste Zeit für Polarlichter?

In Island sind Polarlichter normalerweise ungefähr ab Anfang September bis Ende März/Anfang April zu sehen. Im Sommer ist es wegen der weißen Nächte leider nicht möglich, denn sie können nur bei Dunkelheit an einem wolkenfreien Himmel beobachtet werden.

Polarlichter sind launisch und es gibt keine Garantie dafür, dass Du sie zu Gesicht bekommst. Du kannst aber Deine Chancen auf eine Sichtung erhöhen, indem Du Vorhersagen folgst. Es gibt auch verschiedene Apps, die hilfreiche Informationen liefern.

In Reykjavik Polarlichter beobachten – beste Orte

Fast alle internationalen Flüge landen am Flughafen Keflavík, der etwa 50 km von der Hauptstadt Reykjavík entfernt liegt. Wenn Du also nur für wenige Tage nach Island kommst, wirst Du Dich wahrscheinlich in dieser Umgebung aufhalten.

Entgegen aller Behauptungen hat man durchaus gute Chancen, in und um Reyjkjavik Polarlichter zu beobachten. Diese Locations gehören zu den beliebtesten:

Grotta Lighthouse ist ein kleiner Leuchtturm am nordwestlichsten Zipfel von Reykjavik, weit genug von der Lichtverschmutzung und doch vom Stadtzentrum aus problemlos mit Bus, Auto oder sogar zu Fuß zu erreichen.

Perlan Restaurant auf Öskjuhlíð hil – Fein dinieren und gleichzeitig einen atemberaubenden Panoramablick genießen kann man in diesem einzigartigen Drehrestaurant. Ein 3-Gänge-Menü kostet 57 EUR, mit passenden Weinen zu jedem Gang zusätzliche 33 EUR. Die Aurora borealis mit einem Glas guten Wein in der Hand beobachten – was will man mehr?

Reykjavík Sightseeing – Man hat natürlich auch die Möglichkeit, sich auch einem erfahrenen Touroperator anvertrauen. Der kennt die besten Spots und bricht wirklich nur dann auf, wenn eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht, Polarlichter zu erblicken. Reykjavík Sightseeing bieten eine dreistündige Tour für umgerechnet 10 EUR pro Person an.

Áróra im Perlan Planetarium– Der Tag der Heimreise steht bevor, und Du hast immer noch kein Polarlicht gesehen? Tröste Dich mit dieser preisgekrönten 22-minütigen Show, die dem wirklichen Erlebnis am nächsten kommt. Ein Erwachsenenticket ist für 19.50 EUR zu haben.


Unterkunft: Reykjavík und Umgebung

Von Holzhütte bis Hotel: Wir haben eine kleine Auswahl an interessanten Unterkünften für Dich zusammengestellt.

Blue House B&B Iceland – Diese B&B Pension in unmittelbarer Nähe vom Grotta Lighthouse bietet erschwingliche Preise auch für den kleineren Geldbeutel: Zweibettzimmer inclusive Frühstück sind schon ab 43 EUR pro Nacht zu haben. Das freundliche Team hilft bei der Buchung verschiedener Touren.

Fossatún Camping Pods – Schnuckelige, halbrunde Holzhütten mit geteiltem Bad, Whirlpool und Küche für 45 EUR pro Nacht (ohne Frühstück). Fossatún liegt 90 km von Reykjavík entfernt und ist am besten mit dem Auto zu erreichen.

Reykjavik Domes – Glamping vom Feinsten: Romantische, yurtenähnliche Behausungen mit eigenem Kamin. Die Deluxe-Variante verfügt außerdem über eine eigene Küche und Bad sowie einen Whirlpool direkt vor der Tür. Die Preise liegen zwischen 225 EUR pro Nacht (für einen Standard-Dom) und 295 Eur (für den Deluxe Dome).

Hotel Rangá – 1 ½ Autostunden von Reykjavík entfernt Richtung Süden liegt dieses Luxushotel mit hauseigenem Observatorium und liebevoll eingerichteten Zimmern. Auf Wunsch kann man vom Personal geweckt werden, wenn Polarlichter am Himmel erscheinen. Die Kosten für ein Standardzimmer mit eigener Whirlpool-Badewanne und Frühstück betragen 320 EUR pro Nacht.


Wo kamm man in Reykjavík typisch isländisch essen?

Zu isländischen Spezialitäten gehören nicht nur der mittlerweile auch in Europa omnipräsente Skyr oder der gefürchtete Gammelhai, sondern auch leckere Lammfleisch- und Fischgerichte. Restaurants auf Island sind nicht gerade billig, aber es gibt auch für Rucksack-Touristen einige Optionen.

3Frakkar – Wer auf seinen Reisen gerne lokale Spezialitäten probiert, ist hier genau richtig. Man hat u. a. die Qual der Wahl zwischen Hákarl (Gammelhai), geräucherter Papageientaucherbrust und Walsteak. Vorspeisen beginnen bei 9 EUR, Hauptspeisen kosten um die 28 EUR.

Café Loki – Von der klassischen isländischen Lammfleischsuppe bis hin zum Fischgratin: Essen wie bei der isländischen Mama. Interessantes Dessert: Roggenbroteis mit Sahne. Die Preise bewegen sich innerhalb einer Spanne von 3 EUR (für Süßgebäck) bis 21 EUR (für ein Hauptgericht).

Baejarins Beztu Pylsur – Vor dieser bescheidenen Imbissbude stehen die Leute schon seit fast 80 Jahren Schlange für isländische Hotdogs. Sogar Bill Clinton genehmigte sich hier ein Würstchen, eingebettet in Ketchup, süßen Senf, Remoulade und Zwiebeln - für läppische 4 EUR.


Wir wünschen Dir eine gute Reise und viel Glück bei Deiner Polarlichtjagd!

Foto: Unsplash

Hauptfoto: Unsplash

Latest posts

Entdecke die innovativste Plattform für Gruppenreisen: JoinMyTrip

JoinMyTrip ist eine Plattform für private Gruppenreisen. Auf JoinMyTrip planen und teilen Reisende die spannendsten Erlebnisse des Jahres: ihre Reisen. Diese Reisen sind so besonders, weil sie mit anderen erlebt werden. Lies in diesem Artikel mehr zu dem Konzept.

Welche neuen Coronaregeln gelten ab Oktober?

Ab Oktober hat die deutsche Regierung neue Reiseregeln erlassen, die in Bezug auf COVID-19 gelten. Lies in unserem Artikel, welche neuen Koronaregeln ab Oktober gelten und wie Du die Coronasituation im Ausland überprüfen kannst.

Urlaub in Ost- und Mitteleuropa - was zu beachten ist

Wo gelten die Reisewarnungen? Wo besteht Masken- und Quarantänepflicht? Welche Länder verschärfen die Maßnahmen für deutsche Reisende? Lies diesen Artikel, um herauszufinden, was bei Reisen in Ost- und Mitteleuropa zu beachten ist.

Über MYFLYRIGHT

MYFLYRIGHT ist ein juristisches Technologieunternehmen, das sich auf die Unterstützung von Fluggästen spezialisiert hat, die von Flugverspätungen, Flugausfällen, Nichtbeförderung, verspätetem oder verlorenem Gepäck und der Rückerstattung nicht verwendeter Flugtickets betroffen sind. MYFLYRIGHT wurde 2016 in Hamburg gegründet. Das Unternehmen verfügt über 3 Niederlassungen, hat seinen Hauptsitz in Hamburg und Niederlassungen in Prag, Tschechien und Saporischschja, Ukraine. Derzeit beschäftigt MYFLYRIGHT ein Team von rund 25 Mitarbeitern in den Bereichen Marketing, Operations, Recht, Kundenbetreuung und IT. Die Organisation ist in fünf Märkten tätig: Deutschland, Großbritannien, Rumänien, Österreich und der Schweiz.

Das Ziel von MYFLYRIGHT ist es, allen Fluggästen, die auf Unregelmäßigkeiten bei ihrer Beförderung stoßen, Zugang zur Justiz zu verschaffen. Insbesondere werden 75% aller Entschädigungsanträge von Passagieren abgelehnt. Während MYFLYRIGHT in mehr als 98% der Fälle in der Lage ist, geltend gemachte Kundenforderungen vor Gericht erfolgreich zu erfüllen.

Anspruch kostenlos prüfen

* abzüglich unserer Provision

Latest posts

Entdecke die innovativste Plattform für Gruppenreisen: JoinMyTrip

Welche neuen Coronaregeln gelten ab Oktober?

Urlaub in Ost- und Mitteleuropa - was zu beachten ist

delayed

Flugverspätung

Bei einer Flugverspätung ab 3 Stunden am Ankunftsort

Mehr Check
cancelled

Flugausfall

Bei einer Flugannullierung bis zu 14 Tage vor Abflug

Mehr Check
boarding

Boarding-
verweigerung

Bei Überbuchung / Nichtbeförderung

Mehr Check
lost

Verspätetes / verlorenes Gepäck

Bei der Ankunft ohne Gepäck

Mehr Check
gate-closed

Ticket-
rückerstattung

Verpasster / nicht wahrgenommener Flug

Mehr Check
Get up to 600 €* in compensation
Anspruch kostenlos prüfen Check