Ethiopian Airlines verbessert das Flugerlebnis mit dem neuen Flughafenterminal Gode Ugaas Miraad

Artikel lesen


Die Ethiopian Airlines Group hat vor kurzem ihr neuestes Infrastruktur-Upgrade vorgestellt: das neu gebaute Flughafenterminal und die Flugzeugabstellanlage. Diese Entwicklung stellt eine erhebliche Verbesserung der Flughafenerfahrung für Passagiere dar, die von und nach Gode in der Region Somali reisen.

Einweihung und Merkmale des Terminals

Die Einweihungszeremonie, an der auch Ministerpräsident Abiy Ahmed und der Präsident der Region Somali, Mustafa Mohammed Omer, teilnahmen, markierte die offizielle Eröffnung des hochmodernen Terminals und der Flugzeugabstellfläche. Auf einer beeindruckenden Fläche von 3.500 Quadratmetern ist das Terminal mit modernster Technologie und Annehmlichkeiten ausgestattet, die einen reibungslosen Reiseablauf gewährleisten sollen. Insbesondere die Integration eines Solarsystems unterstreicht das Engagement der Fluggesellschaft für nachhaltige Praktiken.

Erweiterung und zusätzliche Einrichtungen

Das dreijährige Bauprojekt umfasst auch die Erweiterung des Vorfelds, auf dem bis zu vier Flugzeuge des Typs De Havilland Q400 oder Boeing B737 gleichzeitig abgefertigt werden können. Darüber hinaus wurden Nebengebäude wie eine Flughafenrettungs- und Feuerwehrstation, ein Wasserreservoir und Parkeinrichtungen hinzugefügt, um die Hauptinfrastruktur des Terminals zu ergänzen.

Der Enthusiasmus des CEO und sein anhaltendes Engagement

Mesfin Tasew Bekele, CEO der Ethiopian Airlines Group, äußerte sich begeistert über die neu eröffneten Einrichtungen und betonte, dass sie dazu beitragen, das Flughafenerlebnis für Passagiere, die von und nach Gode reisen, zu verbessern. Bekele betonte das kontinuierliche Engagement der Fluggesellschaft für die Verbesserung der inländischen und internationalen Flughafeneinrichtungen und verwies auf ähnliche Projekte, die derzeit an den Flughäfen in Jinka, Kombolcha, Goba/Robe und Bahir Dar durchgeführt werden.

Engagement von Ethiopian Airlines

Seit der Übernahme der Ethiopian Airports Enterprise als strategische Geschäftseinheit (SBU) im Jahr 2017 hat die Ethiopian Airlines Group verschiedene Bau- und Renovierungsprojekte zur Verbesserung der Flughafeninfrastruktur im ganzen Land durchgeführt. Die Fertigstellung des Flughafenterminals in Gode unterstreicht das Engagement der Fluggesellschaft für die Verbesserung des inländischen Betriebs im Einklang mit ihren internationalen Bemühungen.

Als größte Fluggesellschaft Afrikas spielt Ethiopian Airlines eine zentrale Rolle bei der regionalen Anbindung und bedient neben ihrem umfangreichen internationalen Streckennetz, das mehr als 130 Ziele auf fünf Kontinenten umfasst, 22 inländische Ziele. Die kontinuierlichen Investitionen in die Flughafeninfrastruktur stehen im Einklang mit der Mission der Fluggesellschaft, das Wirtschaftswachstum zu fördern, den Tourismus zu unterstützen und die sozioökonomischen Beziehungen innerhalb Äthiopiens und darüber hinaus zu stärken.

Meilenstein für Ethiopian Airlines

Die Einweihung des Flughafenterminals Gode Ugaas Miraad ist ein bedeutender Meilenstein in den laufenden Bemühungen von Ethiopian Airlines, das Reiseerlebnis für die Passagiere zu verbessern, die regionale Konnektivität zu stärken und zur sozioökonomischen Entwicklung der Region Somali und darüber hinaus beizutragen. Mit ihrem unerschütterlichen Engagement für Innovation und exzellenten Service bekräftigt Ethiopian Airlines ihre Position als führendes Luftfahrtdrehkreuz in Afrika.

Latest posts

Eine Feier liegt in der Luft - EasyJets Meilenstein am Flughafen Birmingham

Die Fluggesellschaft hat fünf Millionen Passagiere über den Flughafen Birmingham befördert.

British Airways feiert 10 Jahre Austin-London-Flüge mit einem einzigartigen Grillfest

Als Hommage an die Barbecue-Kultur in Austin hat British Airways eine Zusammenarbeit mit einem Barbecue-Restaurant begonnen.

Die unvorhergesehene Hürde - Sommer der begrenzten Expansion

Die Reise der Fluggesellschaft bietet Einblicke in die Herausforderungen, denen sich der Billigflugsektor stellen muss.

Über MYFLYRIGHT

MYFLYRIGHT ist ein juristisches Technologieunternehmen, das sich auf die Unterstützung von Fluggästen spezialisiert hat, die von Flugverspätungen, Flugausfällen, Nichtbeförderung, verspätetem oder verlorenem Gepäck und der Rückerstattung nicht verwendeter Flugtickets betroffen sind. MYFLYRIGHT wurde 2016 in Hamburg gegründet. Das Unternehmen verfügt über 3 Niederlassungen, hat seinen Hauptsitz in Hamburg und Niederlassungen in Prag, Tschechien und Saporischschja, Ukraine. Derzeit beschäftigt MYFLYRIGHT ein Team von rund 25 Mitarbeitern in den Bereichen Marketing, Operations, Recht, Kundenbetreuung und IT. Die Organisation ist in fünf Märkten tätig: Deutschland, Großbritannien, Rumänien, Österreich und der Schweiz.

Das Ziel von MYFLYRIGHT ist es, allen Fluggästen, die auf Unregelmäßigkeiten bei ihrer Beförderung stoßen, Zugang zur Justiz zu verschaffen. Insbesondere werden 75% aller Entschädigungsanträge von Passagieren abgelehnt. Während MYFLYRIGHT in mehr als 98% der Fälle in der Lage ist, geltend gemachte Kundenforderungen vor Gericht erfolgreich zu erfüllen.

Anspruch kostenlos prüfen

* abzüglich unserer Provision

Latest posts

Eine Feier liegt in der Luft - EasyJets Meilenstein am Flughafen Birmingham

British Airways feiert 10 Jahre Austin-London-Flüge mit einem einzigartigen Grillfest

Die unvorhergesehene Hürde - Sommer der begrenzten Expansion

delayed

Flugverspätung

Bei einer Flugverspätung ab 3 Stunden am Ankunftsort

Mehr Check
cancelled

Flugausfall

Bei einer Flugannullierung bis zu 14 Tage vor Abflug

Mehr Check
boarding

Boarding-
verweigerung

Bei Überbuchung / Nichtbeförderung

Mehr Check
lost

Verspätetes / verlorenes Gepäck

Bei der Ankunft ohne Gepäck

Mehr Check
gate-closed

Ticket-
rückerstattung

Verpasster / nicht wahrgenommener Flug

Mehr Check
Get up to 600 €* in compensation
Anspruch kostenlos prüfen Check