Check Flugverspätung? Flugausfall?
Check Bis zu 600 € Entschädigung
Bis zu 600 €* Entschädigung erhalten
i
i
* abzüglich unserer Provision
43/65

ON-TIME AIRLINE RANKING

0 verfolgte Flüge

0 verspätete Flüge > 3 Stunden

0 stornierte Flüge

SAS Scandinavian Airlines (IATA: SK) ist die zehntgrößte skandinavische Fluggesellschaft. Sie gehört der SAS Group. Gemäß der Anzahl der beförderten Flugpassagiere gilt SAS als die zehntgrößte Airline Europas. Sie ist Mitglied der Star Alliance. Der Hub der Fluggesellschaft befindet sich am Flughafen Kopenhagen-Kastrup, als Sekundär-Hub dient der Flughafen Oslo-Gardermoen. Zu den Tochtergesellschaften der SAS zählen Scandinavian Airlines Ireland. Die Flotte besteht aus 163 Flugzeugen, die 123 Ziele anfliegen.

Adresse:

Frösundaviks allé 1, 169 70 Solna, Schweden

www.flysas.com/de-de

Flugunregelmäßigkeiten

Flight # From To Expected Arrival Actual Arrival

EuroBonus ist das Vielfliegerprogramm der SAS. Um Dich für das Vielfliegerprogramm anzumelden, brauchst Du nur den Instruktionen unter diesem Link zu folgen.

Kontaktdetails zum Scandinavian Airlines Service Center findest Du hier.

SAS Check in

Bei SAS hast Du folgende Check-in Möglichkeiten: Online Check-in, mobiler Check-in und Check-in am Automaten oder Schalter direkt am Flughafen.
Wenn Du mit Haustieren unterwegs bist oder einen erweiterten Bordservice benötigst, benutze zum Check-in bitte den Check-in-Schalter der Fluggesellschaft am Abflughafen.
Hier findest Du einen Überblick über alle Check-in Möglichkeiten der SAS.

SAS Online Check in

Der Online-Check-in öffnet 22 Stunden vor dem geplanten Abflug und ermöglicht es Dir, Deinen Sitzplatz zu wählen und entweder Deine Bordkarte auszudrucken oder diese in der mobilen Version zu erhalten (beachte bitte, dass nicht alle Flughäfen einen mobilen Check-in anbieten).
Bitte auf diesen Link klicken, um online für einen SAS-Flug einzuchecken.

SAS Mobile Check in

Jetzt kannst Du auch von unterwegs aus ab 22 Stunden vor Deinem Abflug bequem über Deine intelligenten Geräte einchecken und gleich im Anschluss die mobile Bordkarte herunterladen. Vergiss nicht zu kontrollieren, ob an Deinem Abflughafen die Möglichkeit des mobilen Check-ins besteht.

Bei Problemen mit Deiner mobilen Bordkarte kannst Du sie Dir auch an einem der Check-in-Automaten (sofern am Abflughafen vorhanden) oder am Check-in-Schalter der Fluggesellschaft am Flughafen ausdrucken lassen. Das gilt auch bei technischen Problemen mit Deinem Smartgerät bzw. im Fall, dass Du Deine Bordkarte versehentlich gelöscht hast.

SAS einchecken am Automaten

Check-in Automaten gibt es an fast allen Flughäfen. Steht ein solcher Automat auch an Deinem Abflughafen? Überprüfe das lieber vor Deiner Reise.
Normalerweise kannst Du zur Identifikation entweder Deinen Reisepass einscannen, Deinen Nachnamen oder den Buchungscode (siehe Buchungsbestätigung) eingeben.

SAS Check in Deadline

Annahmeschlusszeiten sind erforderlich, um einen pünktlichen Abflug zu gewährleisten. Du musst vor Ablauf der Annahmeschlusszeit eine Bordkarte besitzen (egal in welcher Form). Auch Dein Gepäck muss aufgegeben worden sein.

Hier klicken, um mehr über Check-in-Annahmeschlusszeiten und Gepäckabgabefristen der SAS zu erfahren.

SAS Handgepäck

Die Reiseklasse, in der Du gebucht hast, bestimmt die Anzahl der an Bord zugelassenen Handgepäckstücke.
Wenn Dein Handgepäck die Bestimmungen nicht erfüllt, musst Du es an einem SAS Schalter oder an einem Baggage drop-off einchecken (sofern verfügbar). Beachte bitte, dass hierfür möglicherweise Gebühren anfallen.

Maximalwerte für die Größe des Handgepäcks – 55 x 40 x 23 cm
Maximalwerte für die Größe von faltbaren Kleidersäcken – Max. 40 x 30 x 15 cm

Economy class – 1 Handgepäckstück bis zu 8 kg
Premium Economy Class – 1-2 (abhängig vom Flugziel) Handgepäckstück(e) bis zu 8 kg
Business Class – 2 Handgepäckstücke je bis zu 8 kg

Detaillierte Informationen zu den Handgepäckbestimmungen findest Du hier.

SAS Freigepäck

Die Reiseklasse Deines Flugtickets bestimmt, wie viel Gepäck Du kostenfrei mitführen darfst.
Maße für aufgegebenes Gepäck – Max. 158 cm (Breite x Höhe x Tiefe)

SAS Gepäck – Gewicht und Anzahl

Economy Class – begrenzt auf 1 Gepäckstück mit einem Maximalgewicht von 23 kg.
Premium Economy Class – begrenzt auf 2 Gepäckstücke bis zu maximal 23 kg pro Stück.
Business Class – begrenzt auf 2 Gepäckstücke bis zu maximal 23 kg pro Stück.

SAS Übergepäck / Sondergepäck

In Bezug auf Über- und Sondergepäck müssen einige Punkte beachtet werden. Weitere Informationen zu diesem Thema und zu Pauschalpreisen findest Du hier.

SAS Sportgepäck

Ganz egal, welche Sportausrüstung Du mitführst – in diesem Abschnitt findest Du alle relevanten Informationen, um die nötigen Vorkehrungen zu treffen.

Hier findest Du weitere Informationen zu den Größen- und Gewichtszuschlägen sowie eine Übersicht über Pauschalpreise für Sportgeräte.

SAS Gepäck beschädigt oder verspätet

Aufgrund von verschiedenen Faktoren kann es passieren, dass Dein Gepäck beschädigt oder verspätet an seinem Bestimmungsort ankommt. Gepäckprobleme können auf technische Schwierigkeiten im Bereich der Gepäckabfertigung, ungünstige Wetterbedingungen oder das Ablösen des Gepäcketiketts zurückgeführt werden.
Folge diesem Link, um herauszufinden, wie und wo Du einen Entschädigungsanspruch für beschädigtes Gepäck geltend machen bzw. weitere Informationen zum Nachverfolgen von verspätetem Gepäck erhalten kannst.

SAS Gepäck verspätet – was nun?

Falls Dein Gepäck beschädigt bzw. gar nicht am Zielflughafen angekommen ist, melde diesen Umstand sofort der Lufthansa Gepäckermittlung oder am Lufthansa Schalter am Ankunftsflughafen. Du solltest alle Flugunterlagen (vor allem Bordkarte und Gepäckabschnitt) sorgfältig aufbewahren. Danach erhältst Du eine schriftliche Bestätigung sowie eine Vorgangsnummer, die Du bei der Geltendmachung von Entschädigungsansprüchen angeben musst.
Außerdem hast Du die Option, die Experten von MYFLYRIGHT mit der Durchsetzung Deiner Ansprüche zu beauftragen. Hier klicken, um mehr darüber zu erfahren.

SAS Airlines Reiseklassen

Das Niveau von Service und Komfort an Bord eines Flugzeugs richtet sich nach der Reiseklasse des Flugtickets. Die Anzahl der angebotenen Klassen ist je nach Fluggesellschaft unterschiedlich. Bei der SAS stehen den Flugpassagieren 3 Reiseklassen zur Auswahl: SAS Go (Economy), SAS Plus (Premium Economy) und SAS Business. Jede Kabinenklasse ist weiter in unsichtbare Buchungsklassen unterteilt. Unter dem folgenden Link kannst du mehr über die unteschiedlichen Reiseklassen der SAS erfahren.

SAS Economy Class (SAS Go)

Dies ist die Standardreiseklasse mit den günstigsten Preisen.

Sitze – 76-81 cm Sitzabstand
Unterhaltung an Bord – TV Serien, Filme, Musik und Spiele
Speisen und Getränke – werden auf Flügen in die USA und Asien kostenlos serviert.

H3 SAS Premium Economy Class (SAS Plus)

In der Reiseklasse zwischen Business und Economy Class werden zusätzliche Annehmlichkeiten in einer komfortablen Umgebung geboten.

Hier erfährst du mehr über die SAS Premium Economy Class.

Vorteile für Fluggäste

Sitze – breitere Sitze und zusätzlicher Beinfreiheit (auf Flügen in die USA und nach Asien)
Gepäck – 2 Freigepäckstücke je bis zu 23 kg
Lounges – Zugang zu den SAS Lounges.
Extras an Bord – kostenloser WLAN auf Flügen innerhalb von Europa, Priority Boarding sowie Liegesitze und freier Mittelsitz (nur auf Flügen in die USA und nach Asien).

SAS Business Travel: Business Class

Diese Klasse bietet den Fluggästen zusätzlichen Komfort auf ihrer Reise. Die Business Class unterscheidet sich im Bezug auf Bodendienste, Sitzplätze, Mahlzeiten, Getränke und Betreuung an Bord von den anderen Reiseklassen.

SAS Business Class auf Kurz- und Mittelstrecken

Vorteile für Fluggäste
Zusätzliches Gepäck – Zwei Handgepäckstücke sind erlaubt
Lounges – Zugang zu den SAS Lounges
Priority boarding – Business Class Passagiere besteigen das Flugzeug zuerst.
Sitze – Massagesitz, der sich in einen Schlafsitz umwandeln lässt
Verpflegung an Bord – Drei-Gänge-Menü

Wenn Du diesen Link anklickst, erfährst Du mehr über SAS Business Class auf Kurz- und Mittelstrecken.

SAS Business Class auf Langstrecken

Vorteile für Fluggäste

Priority check-in – Business Class Passagiere können am Priority Check-in Schalter einchecken
Zusätzliches Gepäck – Zwei Handgepäckstücke sind erlaubt.
Business Class Lounges – Zugang zu den SAS Lounges
Priority boarding – Business Class Passagiere besteigen das Flugzeug zuerst
Sitze – Massagesitz, der sich in ein komplett flaches Bett umwandeln lässt
Verpflegung an Bord – À la Carte Menü
Unterhaltung an Bord – Entertainment System mit 15,4-Zoll-HD-Bildschirmen
Mehr Informationen zur SAS Business Class auf Langstreckenflügen findest Du hier.

SAS Lounge

Mit SAS Gold Lounge, SAS Café Lounge, SAS Domestic Lounge und SAS Lounge stehen vier Arten von Lounges zur Verfügung.

SAS: Kinder an Bord

Kinder ab dem 2. Lebensjahr müssen über einen eigenen Sitzplatz verfügen.
Die Bestimmungen für Minderjährige, die alleine oder in Begleitung eines Erwachsenen reisen, variieren von Land zu Land.
Vergewissere Dich vor Deinem Flug, dass Du über alle notwendigen Dokumente verfügst. So hast Du eine Garantie dafür, dass Dir die Ein- bzw. Ausreise nicht verweigert wird.
Babybettchen – Erhältlich auf Flügen in die USA / nach Asien für Babys unter 11 kg und unter 72 cm Körpergröße. Eine Reservierung ist im Voraus, nach Verfügbarkeit möglich. Es ist möglich, dass für das Bettchen eine kostenpflichtige Sitzplatzreservierung anfällt.
Spezielle Kindermenüs können bis zu 24 Stunden vor Abflug unter diesem Link bestellt werden.
Hier klicken, wenn Du mehr zum Thema "Reisen mit Kindern" erfahren möchtest.

SAS: Transport von Tieren

Wenn Dein Haustier die Anordnungen der Fluggesellschaft und der angeflogenen Länder erfüllt, darf er gegen eine zusätzliche Gebühr als Hand- bzw. Übergepäck mit Dir auf Reisen gehen.
Haustiere dürfen mitreisen und müssen spätestens 24 Stunden vor Abflug über den Customer Service Center angemeldet werden.
Weitere Informationen zum Thema „Reisen mit Tieren“ findest Du hier.

MYFLYRIGHT On-Time-Ranking für Flughäfen und Fluggesellschaften

Das On-Time-Ranking ist ein dynamisches Ranking- und Bewertungssystem, das von MYFLYRIGHT entwickelt wurde.

In diesem Ranking überwachen und analysieren wir derzeit 114 Flughäfen und 65 Fluggesellschaften. Flughäfen und Fluggesellschaften wurden nach drei Hauptkriterien ausgewählt:

fly in Europe

Relevant für europäische Reisen

Wir haben Flughäfen und Fluggesellschaften ausgewählt, die einen wesentlichen Beitrag zum europäischen Reiseverkehr leisten. Daher stammen alle ausgewählten Flughäfen aus der EU und Fluggesellschaften mit erheblichem Verkehrsaufkommen innerhalb oder aus der / in die Europäische Union.

data search

Datenqualität

Wir konzentrieren uns nur auf Flughäfen und Fluggesellschaften, bei denen genügend Datenpunkte vorhanden sind, um angemessene Analysen und Bewertungen durchzuführen.

Fly traffic

Verkehrsbedeutung

Wir erfassen nicht die Leistung von Kleinstflughäfen mit nur wenigen Flügen pro Tag. Stattdessen konzentrieren wir uns nur auf Flughäfen und Fluggesellschaften mit mäßigem bis hohem Verkehrsaufkommen.

Wenn Du mehr über MYFLYRIGHT On-Time-Ranking für Flughäfen und Fluggesellschaften erfahren möchtest, klicke bitte hier.

Über MYFLYRIGHT

MYFLYRIGHT ist ein juristisches Technologieunternehmen, das sich auf die Unterstützung von Fluggästen spezialisiert hat, die von Flugverspätungen, Flugausfällen, Nichtbeförderung, verspätetem oder verlorenem Gepäck und der Rückerstattung nicht verwendeter Flugtickets betroffen sind. MYFLYRIGHT wurde 2016 in Hamburg gegründet. Das Unternehmen verfügt über 3 Niederlassungen, hat seinen Hauptsitz in Hamburg und Niederlassungen in Prag, Tschechien und Saporischschja, Ukraine. Derzeit beschäftigt MYFLYRIGHT ein Team von rund 25 Mitarbeitern in den Bereichen Marketing, Operations, Recht, Kundenbetreuung und IT. Die Organisation ist in fünf Märkten tätig: Deutschland, Großbritannien, Rumänien, Österreich und der Schweiz.

Das Ziel von MYFLYRIGHT ist es, allen Fluggästen, die auf Unregelmäßigkeiten bei ihrer Beförderung stoßen, Zugang zur Justiz zu verschaffen. Insbesondere werden 75% aller Entschädigungsanträge von Passagieren abgelehnt. Während MYFLYRIGHT in mehr als 98% der Fälle in der Lage ist, geltend gemachte Kundenforderungen vor Gericht erfolgreich zu erfüllen.

Pressekontakt

Für Interviewanfragen, Termine und Sprachanfragen wende Dich bitte an:

Sopiko Dvalishvili

pr@myflyright.de
delayed

Flugverspätung

Bei einer Flugverspätung ab 3 Stunden am Ankunftsort

Mehr Check
cancelled

Flugausfall

Bei einer Flugannullierung bis zu 14 Tage vor Abflug

Mehr Check
boarding

Boarding-
verweigerung

Bei Überbuchung / Nichtbeförderung

Mehr Check
lost

Verspätetes / verlorenes Gepäck

Bei der Ankunft ohne Gepäck

Mehr Check
gate-closed

Ticket-
rückerstattung

Verpasster / nicht wahrgenommener Flug

Mehr Check
Get up to 600 €* in compensation