Austrian Airlines erhält zehn Boeing 787-9 Dreamliner

Artikel lesen


Austrian Airlines, die nationale Fluggesellschaft Österreichs, hat kürzlich bekannt gegeben, dass sie zehn Boeing 787-9 Dreamliner in ihre Flotte aufnehmen wird. Dies ist ein bedeutender Schritt für die Fluggesellschaft, da sie ihren Betrieb modernisieren und rationalisieren und gleichzeitig den Komfort für ihre Passagiere verbessern möchte.

Merkmale der Boeing 787-9 Dreamliner

Die Boeing 787-9 Dreamliner ist ein Langstrecken-Großraumflugzeug, das sparsamer und umweltfreundlicher als seine Vorgängermodelle sein soll. Es ist mit der neuesten Technologie ausgestattet und bietet den Passagieren einen komfortablen und leisen Flug. Der Dreamliner hat eine Reichweite von bis zu 14.800 Kilometern, wodurch Austrian Airlines ihr Streckennetz erweitern und neue Destinationen nonstop anfliegen kann.

Austrian Airlines ist seit 2009 Mitglied der Lufthansa Group und betreibt eine Flotte von Airbus A320 und Boeing 767 Flugzeugen. Die Anschaffung des Dreamliners ist eine bedeutende Investition für die Airline und Teil ihrer langfristigen Strategie, die Flotte zu modernisieren und ihre Effizienz zu steigern.

Die erste Boeing 787-9 Dreamliner soll im Frühjahr 2023 an Austrian Airlines ausgeliefert werden, die restlichen neun Flugzeuge werden bis 2024 folgen. Die neuen Flugzeuge werden die veralteten Boeing 767-Flugzeuge ersetzen, die schrittweise ausgemustert werden.

Boeing 787-9 - Modernes Design und fortschrittliche Technologie

Das moderne Design und die fortschrittliche Technologie des Dreamliners bieten eine Reihe von Vorteilen für die Passagiere von Austrian Airlines. Die größeren Fenster und die verbesserten Luftqualitätssysteme sorgen für eine komfortablere und entspanntere Kabinenumgebung. Der reduzierte Lärmpegel des Dreamliners trägt ebenfalls zu einem angenehmeren Flugerlebnis für die Passagiere bei.

Neben der Verbesserung des Flugerlebnisses für die Passagiere werden die Treibstoffeffizienz und die geringeren Kohlenstoffemissionen des Dreamliners auch der Umwelt zugutekommen. Durch die Verwendung leichterer Materialien und fortschrittlicher Aerodynamik verbraucht das Flugzeug 20 % weniger Treibstoff als Flugzeuge vergleichbarer Größe, was zu geringeren Emissionen und niedrigeren Betriebskosten für die Fluggesellschaft führt.

Austrian Airlines: Netzerweiterung und Flüge zu neuen Destinationen

Austrian Airlines hat erklärt, dass sie mit dem Dreamliner ihr Langstreckennetz ausbauen und neue Destinationen ohne Zwischenstopp anfliegen kann. Die größere Reichweite des Flugzeugs wird es der Fluggesellschaft ermöglichen, Städte wie Los Angeles, San Francisco und Singapur, die bisher nur über Umsteigeverbindungen erreichbar waren, nonstop anzufliegen.

Die Entscheidung von Austrian Airlines, zehn Boeing 787-9 Dreamliner in ihre Flotte aufzunehmen, ist ein wichtiger Schritt für die Fluggesellschaft. Das moderne Design, die fortschrittliche Technologie und die Treibstoffeffizienz des Dreamliners werden sowohl der Fluggesellschaft als auch ihren Passagieren zugutekommen. Die neuen Flugzeuge werden es Austrian Airlines ermöglichen, ihr Streckennetz zu erweitern und neue Destinationen nonstop anzufliegen, um ihren Kunden ein bequemeres und angenehmeres Flugerlebnis zu bieten.

Latest posts

Eine Feier liegt in der Luft - EasyJets Meilenstein am Flughafen Birmingham

Die Fluggesellschaft hat fünf Millionen Passagiere über den Flughafen Birmingham befördert.

British Airways feiert 10 Jahre Austin-London-Flüge mit einem einzigartigen Grillfest

Als Hommage an die Barbecue-Kultur in Austin hat British Airways eine Zusammenarbeit mit einem Barbecue-Restaurant begonnen.

Die unvorhergesehene Hürde - Sommer der begrenzten Expansion

Die Reise der Fluggesellschaft bietet Einblicke in die Herausforderungen, denen sich der Billigflugsektor stellen muss.

Über MYFLYRIGHT

MYFLYRIGHT ist ein juristisches Technologieunternehmen, das sich auf die Unterstützung von Fluggästen spezialisiert hat, die von Flugverspätungen, Flugausfällen, Nichtbeförderung, verspätetem oder verlorenem Gepäck und der Rückerstattung nicht verwendeter Flugtickets betroffen sind. MYFLYRIGHT wurde 2016 in Hamburg gegründet. Das Unternehmen verfügt über 3 Niederlassungen, hat seinen Hauptsitz in Hamburg und Niederlassungen in Prag, Tschechien und Saporischschja, Ukraine. Derzeit beschäftigt MYFLYRIGHT ein Team von rund 25 Mitarbeitern in den Bereichen Marketing, Operations, Recht, Kundenbetreuung und IT. Die Organisation ist in fünf Märkten tätig: Deutschland, Großbritannien, Rumänien, Österreich und der Schweiz.

Das Ziel von MYFLYRIGHT ist es, allen Fluggästen, die auf Unregelmäßigkeiten bei ihrer Beförderung stoßen, Zugang zur Justiz zu verschaffen. Insbesondere werden 75% aller Entschädigungsanträge von Passagieren abgelehnt. Während MYFLYRIGHT in mehr als 98% der Fälle in der Lage ist, geltend gemachte Kundenforderungen vor Gericht erfolgreich zu erfüllen.

Anspruch kostenlos prüfen

* abzüglich unserer Provision

Latest posts

Eine Feier liegt in der Luft - EasyJets Meilenstein am Flughafen Birmingham

British Airways feiert 10 Jahre Austin-London-Flüge mit einem einzigartigen Grillfest

Die unvorhergesehene Hürde - Sommer der begrenzten Expansion

delayed

Flugverspätung

Bei einer Flugverspätung ab 3 Stunden am Ankunftsort

Mehr Check
cancelled

Flugausfall

Bei einer Flugannullierung bis zu 14 Tage vor Abflug

Mehr Check
boarding

Boarding-
verweigerung

Bei Überbuchung / Nichtbeförderung

Mehr Check
lost

Verspätetes / verlorenes Gepäck

Bei der Ankunft ohne Gepäck

Mehr Check
gate-closed

Ticket-
rückerstattung

Verpasster / nicht wahrgenommener Flug

Mehr Check
Get up to 600 €* in compensation
Anspruch kostenlos prüfen Check