Strategische Partnerschaft von Austrian Airlines mit Boeing zur Erweiterung der 787-9-Flotte

Artikel lesen


Vorbereitungen für Wachstum: Austrian Airlines steht mit der bevorstehenden Ankunft ihres ersten Boeing 787-9 Dreamliners im Jahr 2024 vor einer bedeutenden Expansion. Die Fluggesellschaft hat sich ehrgeizige Pläne gesetzt, in den nächsten fünf Jahren neun zusätzliche 787-9-Flugzeuge in ihre Flotte aufzunehmen und damit einen strategischen Schritt in Richtung Modernisierung und Effizienz im Flugbetrieb zu unternehmen.

Investitionen in digitale Lösungen

Um eine nahtlose Integration und optimale Leistung der neuen Dreamliner-Flotte zu gewährleisten, hat Austrian Airlines eine Zusammenarbeit mit den Boeing-Serviceteams begonnen. Die Fluggesellschaft hat kürzlich Vereinbarungen über digitale Lösungen von Boeing abgeschlossen, die auf die Unterstützung der Wartungsarbeiten an der 787-9-Flotte zugeschnitten sind. Dazu gehören Spitzentechnologien wie das Airplane Health Management (AHM) und die Maintenance Performance Toolbox.

Verbesserung der Wartungsfähigkeiten

Das System Airplane Health Management (AHM) von Boeing ist so konzipiert, dass es Prognosen und Diagnosen in Echtzeit ermöglicht und dabei auf umfangreiche Erfahrungswerte der Betreiber und das Fachwissen von Boeing zurückgreift. AHM bietet Einblicke in Fehler während des Fluges und in den Wartungsbedarf und versetzt das Bodenpersonal in die Lage, umgehend fundierte Entscheidungen zu treffen, wodurch mögliche Verzögerungen minimiert und die Wartungskosten gesenkt werden.

Rationalisierung der Wartungsprozesse

Die Maintenance Performance Toolbox, eine weitere wichtige Komponente der digitalen Lösungen von Boeing, stattet die Wartungsteams von Fluggesellschaften mit Werkzeugen aus, um die Wartungsprozesse zu verbessern und die Wartungsintervalle zu optimieren. Durch den schnellen Zugriff auf die technische Dokumentation und die Vereinfachung der Verwaltung von Wartungsdokumenten und Taskcard-Revisionen steigert die Toolbox die betriebliche Effizienz und sorgt für eine reibungslosere Workflow-Integration.

Umfassende Unterstützungsleistungen

Zusätzlich zu den digitalen Lösungen hat Austrian Airlines mit Boeing auch Vereinbarungen über die für den Betrieb ihrer 787-9-Flotte erforderlichen Materialien und Werkzeuge getroffen. Zu diesem umfassenden Support-Paket gehören Werkzeug- und Bodenunterstützungsausrüstung, Batterietestgeräte, Triebwerkswechselkits und kundenspezifische Teilepakete. Das umfangreiche Portfolio von Boeing stellt sicher, dass Austrian Airlines erstklassige OEM-Teile, ein integriertes Materialmanagement und maßgeschneiderte Supply-Chain-Lösungen erhält, um ihre spezifischen Anforderungen zu erfüllen.

Förderung von Zusammenarbeit und Innovation

Die Partnerschaft zwischen Austrian Airlines und Boeing ist ein Beispiel für das Engagement für Zusammenarbeit und Innovation in der Luftfahrtindustrie. Durch die Nutzung des Know-hows und des globalen Netzwerks von Boeing ist Austrian Airlines gut positioniert, um die Komplexität der Flottenerweiterung zu bewältigen und ein nachhaltiges Wachstum in einem wettbewerbsintensiven Marktumfeld zu erzielen.

Austrian Airlines bereitet sich darauf vor, mit ihrer Dreamliner-Flotte in eine neue Ära des Flugzeugbetriebs einzutreten. Die strategische Zusammenarbeit mit Boeing bildet eine solide Grundlage für den Erfolg. Durch die Einführung digitaler Lösungen, die Rationalisierung von Wartungsprozessen und die Sicherstellung umfassender Support-Services ist die Fluggesellschaft in der Lage, die betriebliche Effizienz zu steigern, das Kundenerlebnis zu verbessern und nachhaltiges Wachstum in den kommenden Jahren zu fördern.

Der proaktive Ansatz von Austrian Airlines bei der Flottenerweiterung und Wartungsoptimierung unterstreicht ihr Engagement für Spitzenleistungen und Innovation in der Luftfahrtbranche. Mit der Unterstützung von Boeing und modernsten Lösungen ist die Fluggesellschaft gut gerüstet, um Herausforderungen zu meistern, Chancen zu nutzen und ihren Passagieren weltweit einen unvergleichlichen Service zu bieten.

Latest posts

Eine Feier liegt in der Luft - EasyJets Meilenstein am Flughafen Birmingham

Die Fluggesellschaft hat fünf Millionen Passagiere über den Flughafen Birmingham befördert.

British Airways feiert 10 Jahre Austin-London-Flüge mit einem einzigartigen Grillfest

Als Hommage an die Barbecue-Kultur in Austin hat British Airways eine Zusammenarbeit mit einem Barbecue-Restaurant begonnen.

Die unvorhergesehene Hürde - Sommer der begrenzten Expansion

Die Reise der Fluggesellschaft bietet Einblicke in die Herausforderungen, denen sich der Billigflugsektor stellen muss.

Über MYFLYRIGHT

MYFLYRIGHT ist ein juristisches Technologieunternehmen, das sich auf die Unterstützung von Fluggästen spezialisiert hat, die von Flugverspätungen, Flugausfällen, Nichtbeförderung, verspätetem oder verlorenem Gepäck und der Rückerstattung nicht verwendeter Flugtickets betroffen sind. MYFLYRIGHT wurde 2016 in Hamburg gegründet. Das Unternehmen verfügt über 3 Niederlassungen, hat seinen Hauptsitz in Hamburg und Niederlassungen in Prag, Tschechien und Saporischschja, Ukraine. Derzeit beschäftigt MYFLYRIGHT ein Team von rund 25 Mitarbeitern in den Bereichen Marketing, Operations, Recht, Kundenbetreuung und IT. Die Organisation ist in fünf Märkten tätig: Deutschland, Großbritannien, Rumänien, Österreich und der Schweiz.

Das Ziel von MYFLYRIGHT ist es, allen Fluggästen, die auf Unregelmäßigkeiten bei ihrer Beförderung stoßen, Zugang zur Justiz zu verschaffen. Insbesondere werden 75% aller Entschädigungsanträge von Passagieren abgelehnt. Während MYFLYRIGHT in mehr als 98% der Fälle in der Lage ist, geltend gemachte Kundenforderungen vor Gericht erfolgreich zu erfüllen.

Anspruch kostenlos prüfen

* abzüglich unserer Provision

Latest posts

Eine Feier liegt in der Luft - EasyJets Meilenstein am Flughafen Birmingham

British Airways feiert 10 Jahre Austin-London-Flüge mit einem einzigartigen Grillfest

Die unvorhergesehene Hürde - Sommer der begrenzten Expansion

delayed

Flugverspätung

Bei einer Flugverspätung ab 3 Stunden am Ankunftsort

Mehr Check
cancelled

Flugausfall

Bei einer Flugannullierung bis zu 14 Tage vor Abflug

Mehr Check
boarding

Boarding-
verweigerung

Bei Überbuchung / Nichtbeförderung

Mehr Check
lost

Verspätetes / verlorenes Gepäck

Bei der Ankunft ohne Gepäck

Mehr Check
gate-closed

Ticket-
rückerstattung

Verpasster / nicht wahrgenommener Flug

Mehr Check
Get up to 600 €* in compensation
Anspruch kostenlos prüfen Check